NEW WORK BOOTCAMP

Im November veranstaltet Blackboat das erste Bootcamp zum Thema “New Work & Digitalen Wandel”.

In zwei intensiven Tagen widmen wir uns dem Thema “New Work”: was verbirgt sich dahinter, was ist möglich, was ist Utopie? 

Bis zu 50 Digital Transformation Executives durchlaufen ein intensives Bootcamp, voll gepackt mit Keynotes von Top-Experten, einem Assessment der eigenen Firma, zwei Deep-Dive Sessions und einer Schulung in modernen Kollaborations-Tools und Methodiken. 
 

 

In den zwei tagen des Bootcamps klären wir folgende Fragen:

- Wo ist die Abgrenzung ist zwischen Digitaler Transformation und „New Work“?
- Wie ist der Stand der digitalen Transformation im eigenen Unternehmen?
- Welche Bereiche sind kritisch?
- Welche konkreten Maßnahmen können angeboten werden?
- Welche Ansätze haben sich bisher nicht bewährt?
- Welche Ziele sind realistisch?
- Wie lässt sich New Work in das eigene Unternehmen übertragen?
 
 Das Ergebnis: Sie haben eine klare Vorstellung, wie sie die digitale Transformation ihres Unternehmen angehen können und kehren mit einem konkreten Plan aus Berlin zurück!

 

UNSERE SPEAKER 

  JULIA VON WINTERFELDT   Digital Expertin, Change Evangelist, Consultant, Coach, Yogini und Gründerin.  Julia startete 2015 mit SOULWORX, um Organisationen in ihrem Kulturwandel hin zu mehr Sinnhaftigkeit und Menschlichkeit in einer neuen Arbeitswelt zu unterstützen. Ihre Intention? Langlebigen positiven Wandel anregen sowie Wachstum und Innovation antreiben. Zuvor arbeitete Julia international bei namhaften Agenturen und Beratungsunternehmen im Bereich Marketing und Technologie, wie Publicis Pixelpark, Publicis Sapient und zuletzt als MD bei Accenture und später AKQA. 2015 und 2016 wurde sie unter die Top-5 der wichtigsten Agentur-Managerinnen Deutschlands gewählt. Julia wird regelmäßig als Rednerin und Moderatorin zu den Themen New Leadership, New Work sowie Kulturwandel eingeladen.  Webseite:  soulworx.de

JULIA VON WINTERFELDT

Digital Expertin, Change Evangelist, Consultant, Coach, Yogini und Gründerin.

Julia startete 2015 mit SOULWORX, um Organisationen in ihrem Kulturwandel hin zu mehr Sinnhaftigkeit und Menschlichkeit in einer neuen Arbeitswelt zu unterstützen. Ihre Intention? Langlebigen positiven Wandel anregen sowie Wachstum und Innovation antreiben. Zuvor arbeitete Julia international bei namhaften Agenturen und Beratungsunternehmen im Bereich Marketing und Technologie, wie Publicis Pixelpark, Publicis Sapient und zuletzt als MD bei Accenture und später AKQA. 2015 und 2016 wurde sie unter die Top-5 der wichtigsten Agentur-Managerinnen Deutschlands gewählt. Julia wird regelmäßig als Rednerin und Moderatorin zu den Themen New Leadership, New Work sowie Kulturwandel eingeladen.

Webseite: soulworx.de

  CHRISTOPH MAGNUSSEN   Christoph ist seit dem Gymnasium Unternehmer. Nach Abschluss seines Studiums an der Universität St. Gallen war er Mitbegründer eines Mobilfunkunternehmens, das in weniger als 5 Jahren von 1M auf 31M Umsatz anstieg. Christoph versteht, dass die Skalierung eines Unternehmens nicht nur mehr Arbeitskraft bedeutet. Stattdessen widmet er sich der Inspiration individueller Produktivität und selbstbestimmter Arbeit mit Hilfe modernster Online-Kollaborationstools und "neuer Arbeitsmethoden". Diese neue digitale Struktur hat viele Anfragen von Mitunternehmern und Großunternehmen ausgelöst, sie beim Aufbau der gleichen Umgebung in ihren Unternehmen zu unterstützen.  So entstand auch die Idee zu BLACKBOAT. Ein technologieorientiertes Beratungsunternehmen, das Führungskräften hilft, die Effizienz und Produktivität ihrer Teams zu steigern. Durch den Einsatz von Cloud-Tools und die Förderung einer transparenteren Kommunikation hilft Blackboat Unternehmen, sich von ihren Gewohnheiten der 90er Jahre zu befreien und sie ins 21e Jahrhundert zu führen.

CHRISTOPH MAGNUSSEN

Christoph ist seit dem Gymnasium Unternehmer. Nach Abschluss seines Studiums an der Universität St. Gallen war er Mitbegründer eines Mobilfunkunternehmens, das in weniger als 5 Jahren von 1M auf 31M Umsatz anstieg. Christoph versteht, dass die Skalierung eines Unternehmens nicht nur mehr Arbeitskraft bedeutet. Stattdessen widmet er sich der Inspiration individueller Produktivität und selbstbestimmter Arbeit mit Hilfe modernster Online-Kollaborationstools und "neuer Arbeitsmethoden". Diese neue digitale Struktur hat viele Anfragen von Mitunternehmern und Großunternehmen ausgelöst, sie beim Aufbau der gleichen Umgebung in ihren Unternehmen zu unterstützen.

So entstand auch die Idee zu BLACKBOAT. Ein technologieorientiertes Beratungsunternehmen, das Führungskräften hilft, die Effizienz und Produktivität ihrer Teams zu steigern. Durch den Einsatz von Cloud-Tools und die Förderung einer transparenteren Kommunikation hilft Blackboat Unternehmen, sich von ihren Gewohnheiten der 90er Jahre zu befreien und sie ins 21e Jahrhundert zu führen.

  NILS GÖLDNER   Nils ist ein weiteres langjähriges Mitglied des Blackboat Teams. Als Geschäftsführer und Cloud Advisor mit einem technischen Fokus hat er eigentlich immer eine Antwort auf jede Frage parat. Nils ist einer der ersten Cloud-Spezialisten in Deutschland. Er wohnt in Berlin ist aber dank Hangout, Slack und Co. natürlich weltweit erreichbar.

NILS GÖLDNER

Nils ist ein weiteres langjähriges Mitglied des Blackboat Teams. Als Geschäftsführer und Cloud Advisor mit einem technischen Fokus hat er eigentlich immer eine Antwort auf jede Frage parat. Nils ist einer der ersten Cloud-Spezialisten in Deutschland. Er wohnt in Berlin ist aber dank Hangout, Slack und Co. natürlich weltweit erreichbar.

  HARALD SCHIRMER   Harald Schirmer, seit 89 im Continental Konzern, ist verantwortlich für Digitale Transformation & Change in der Konzernpersonalfunktion. Als „Cross-mover“ war er in Entwicklung, Qualität, Projektmanagement, in IT und ist seit 2011 im Personalbereich tätig. Seine Passion ist nachhaltige Organisationsentwicklung mit modernen Beteiligungsformaten auf Augenhöhe. Als Botschafter, Speaker aber vor Allem als Vorbild vertritt er neue Change Ansätze, ein modernes, netzwerkbasiertes und interkulturelles Führungsverständnis für das digitale Zeitalter. Seit 2017 für „New Work“ verantwortlich z.B. für die Einführung der cloudbasierten O365 Landschaft, Erstellung von Konzepten im Umgang mit Evergreen sowie Aufbau einer globalen Netzwerkorganisation.  Blog:  www.harald-schirmer.de  Twitter: @haraldschirmer

HARALD SCHIRMER

Harald Schirmer, seit 89 im Continental Konzern, ist verantwortlich für Digitale Transformation & Change in der Konzernpersonalfunktion. Als „Cross-mover“ war er in Entwicklung, Qualität, Projektmanagement, in IT und ist seit 2011 im Personalbereich tätig. Seine Passion ist nachhaltige Organisationsentwicklung mit modernen Beteiligungsformaten auf Augenhöhe. Als Botschafter, Speaker aber vor Allem als Vorbild vertritt er neue Change Ansätze, ein modernes, netzwerkbasiertes und interkulturelles Führungsverständnis für das digitale Zeitalter. Seit 2017 für „New Work“ verantwortlich z.B. für die Einführung der cloudbasierten O365 Landschaft, Erstellung von Konzepten im Umgang mit Evergreen sowie Aufbau einer globalen Netzwerkorganisation.

Blog: www.harald-schirmer.de Twitter: @haraldschirmer


Programm

Montag, 12. November 2018

Begrüßung

Video: “Schöne neue Arbeitswelt”

Keynote “New Work” Christoph Magnussen

Coffee

Keynote "Culture" Julia von Winterfeldt

Pairing

Lunch

Assessment der eigenen Organisation mit der Collaboration Performance Map

Coffee

Keynote "People" von Harald Schirmer

Diskussion: “Lässt sich die Kultur eines Unternehmens modernisieren?”

CPM work

Dinner, Network & Surprise

 

Dienstag, 13. November 2018

Keynote “Tools” - Speaker: Christoph Magnussen + Nils Göldner

Cloud Partnerships

Diskussion: Moderne Tools

Coffee

Masterclass

Deepdive 1

Lunch

Deepdive 2

Coffee

Fragesession im Fish-bowl Format

Ausblick: Planung erste Schritte mit den Teilnehmern

Verabschiedung


 

DIE LOCATION

Im Herzen der Haupstadt, direkt am Potsdamer Platz gelegen, befindet sich Design Offices Berlin Leipziger Platz.

Interesse Anmelden 

New Work Interessierte können ihr Interesse anmelden, um ein kurzes Telefonat mit uns zu vereinbaren. Dieses dient dazu, den Match zur Teilnehmergruppe sicherzustellen, die Collaboration Performance Map zu erklären und alle offenen Fragen rund ums Bootcamp zu beantworten. Die Interessensanmeldung ist unverbindlich. 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr für das zweitägige Bootcamp beträgt 3300,- € zzgl. MwSt. Im Preis enthalten sind jeweils das Mittagessen an beiden Veranstaltungstagen und das Abendessen am Montagabend. Exklusive Unterbringung und Fahrtkosten. 

Fragen

Sie können sich gerne mit Fragen beim Organisator der Veranstaltung melden: philipp.preuss@blackboat.com